Glossar der Filmproduktion

H

H.264

H.264 ist der Standard einer sehr effizienten Videokompression.
Diese wurde entwickelt mit dem Ziel, ein Kompressionsverfahren zu erhalten, das für mobile Anwendungen und im TV- und HD-Bereich bei gleicher Qualität die benötigte Datenrate mindestens um die Hälfte reduziert. H.264 erreicht ca. eine so hohe Codiereffizienz, dass es auch für hoch auflösendes Bildmaterial wie HDTV ausgelegt ist. Allerdings ist der Rechenaufwand bei diesem Codec auch bis zu dreimal so hoch. Das standardisierte ist MP4.

Hamlet

Hamlet heisst Octamas' RED ONE #419. RED User, und im Besonderen die "Early Adopters", sind leidenschaftlich und haben eine intensive Beziehung zu ihren Kameras. Denn früh entdeckt, mussten wir lange ungeduldig auf die Auslieferung der beiden Kameras warten. Seit Februar 2008 haben wir viel Spass und Erfolg mit Hamlet und Ophelia (RED ONE #420).
Wieso aber heissen die beiden Kameras ausgerechnet Hamlet & Ophelia? Nun, die beiden Kameras sollten ursprünglich für das Spielfilmprojekt mit dem Arbeitstitel "Welten" eingesetzt werden. Eine Inspirationsquelle für dieses Projekt bietet John Everett Millais' Bild "Ophelia". Gleichwohl enthält das Stück "Hamlet" von William Shakespeare Textpassagen wichtigen Inhaltes für die Octamas AG, und die beiden Figuren Hamlet & Ophelia zeigen Parallelen zur Geschichte der RED ONE und der Octamas AG auf.

HD - High Definition

Videomaterial, welches im Vergleich zu PAL grössere Farb-, Blenden- und Kontrastumfänge bietet. Die Auflösung von Full HD: 1920 x 1080.
Neben High Definition oder High Resolution gibt es Digitale Kinokameras wie die RED ONE, die Ultra High Resolution liefern. Dies entspricht einer 4.5 fachen HD-Auflösung.