Glossaire de production cinématographique

M

Martial-Arts-Film

Der Martial-Arts-Film ist eine Form des Actionfilm, der sich auszeichnet durch artistische Darbietungen von ästhetisch stilisierten Kampfkünsten, zum Beispiel Kung-Fu. In den 1970er Jahren erreichte dieses Genre eine grosse Popularität, zum Beispiel durch die Bruce Lee-Filme.

Mastering

Digitale Fertigstellung des Films auf Bild- und Tonebene. Erstellung eines Masters für die Vervielfältigung des Filmes.

Moods

Bilder, z.B. aus Bildarchiven, die zur Veranschaulichung dienen. Sie geben in der Vorbereitungsphase zu einem Projekt oder in einem Pitch einen Eindruck von Projektidee, Look etc., oder sie veranschaulichen z.B. Cast- und Locationbeschreibungen.

Mysterium-X - Sensor

Mysterium-X ist der Nachfolger vom Mysterium Sensor von RED Digital Cinema, der jungen und revolutionären Firma von Jim Jannard, die in den letzten Jahren die Filmindustrie aufmischte und aufwühlte.

Der Mysterium-X Sensor hat einen deutlich grösseren Dynamikumfang und ein stark verbessertes Low Light-Verhalten gegenüber dem Sensor Mysterium. Ebenfalls stark verbessert ist die Sensor Scan Periode von ~5ms (RED ONE ~9ms) mit der Folge, dass der Rolling Shutter Effekt minimiert wird und der Skew auf dem Niveau von Filmkameras mit ~4ms liegt.

In der RED EPIC liegt die maximale Auflösung mit diesem Sensor bei 5K.

Mysterium-X stand auch als Upgrade für die RED ONE zur Verfügung. Der Sensor bietet in der RED ONE die gleichen Verbesserungen wie in der Epic. Lediglich die Auflösung bleibt wie bei der RED ONE mit Mysterium Sensor auf 4.5K beschränkt.
~5ms