Glossar der Filmproduktion

T

Theatral

Dem Theater zugehörig, mit Vorgängen im Theater vergleichbar.

Theatralisch, Theatralik

Übertriebenes, affektiertes Auftreten (meist in abwertender Bedeutung).

Top-Shot

Der Top-Shot ist eine Sonderform der Aufsicht, bei der das Geschehen von oben eingefangen wird.
Man verwendet dabei ca. einen 90 Grad Winkel zum Objekt. Nimmt man einen Darsteller mit einem Top-Shot auf, sieht der Zuschauer nur dessen Oberkopf und die Schultern. Die filmische Wirkung dieser Einstellung verleiht dem Darsteller eine Unwichtigkeit oder auch Untergebenheit.

Travestie

Als Travestie (von frz. travestir, ital. travestire verkleiden) bezeichnet man eine komisch-satirische Gattung, bei welchem der Stoff eines Werkes beibehalten, der Stil aber verändert wird. Die Beibehaltung des Inhalts bei gleichzeitiger stilistischer Transformation kann zum Beispiel eine Aktualisierung bewirken. Die Veränderung des Stils ist in beide Richtungen möglich. So kann ein elaborierter Stil (genus sublime) zu einem niederen Stil (genus humile) werden etwa wenn ein literarischer Klassiker wie etwa Shakespeares Othello in ein Werk der Umgangssprache übertragen wird, beispielsweise in Karl Meisls Othellerl, der Mohr von Wien oder Die geheilte Eifersucht von 1806. Umgekehrt kann ein Werk der Trivialliteratur sprachlich so verändert werden, dass die erlesene Wortwahl mit dem einfachen Inhalt kontrastiert. Die schauspielerische Travestie bezeichnet die Darstellung einer Bühnenrolle durch eine Person des anderen Geschlechtes.
(1 Begriffsdefinitionen nach Kotte, Andreas: Theaterwissenschaft. Eine Einführung, Köln u. a. 2005 und Träger, Claus (Hg.): Wörterbuch der Literaturwissenschaft, Leipzig 1986.)

Treatment

Das Treatment ist eine Vorstufe zum Drehbuch.
Bei einem Werbespot (Commercial) werden aufgrund des Kundenbriefings Ideen entworfen. Diese Ideen werden dem Kunden in Form eines Treatments schriftlich dargelegt. Das Treatment zeigt die kreativen Ideenentwürfe auf. Nach ausgiebigen Besprechungen und Anpassungen gemeinsam mit dem Kunden entsteht ein finales Treatment. Auf das Treatment folgt dann das Storyboard oder ein Drehbuch.

Twist

Der Twist oder "Twist of Tale" ist eine überraschende Wendung einer Geschichte. Ein unerwartetes Ende oder eine überraschende Wendung, zum Beispiel bei einem Werbespot, bietet die Chance für eine erweiterte Erkenntnis im Zuschauer. Das hat zur Folge, dass ihm der Spot und, bei einem guten Spot, auch das Produkt in Erinnerung bleibt. Ein Twist ist also ein "Anker" im Kopf des Zuschauenden. Bei einem Werbefilm soll der Twist die Positionierung des zu bewerbenden Produktes hervorbringen. Wird diese Eigenschaft vernachlässigt, kann die Pointe des Twists noch so genial sein; der Twist wird weder das Produkt unterstützen noch dessen Wirkung.